Am Prüfstand: FRESH after sun

Die optimale Hautpflege nach dem Sonnenbad

Dr. Andrea Heidinger, MSc

Wenn es draußen so richtig heiß ist, dann ist die Badesaison eröffnet. Wir machen uns freudestrahlend und sonnengierig auf an den See, ins Freibad oder schmeißen uns in den eigenen Pool. Nach einem langen Badetag mit ausgiebigem Sonnenbad gilt es die gestresste Haut zu beruhigen. Dazu perfekt geeignet sind Produkte, die der Haut viel Feuchtigkeit spenden, wie unser FRESH after sun. Wir haben bei Dr. Andrea Heidinger, MSc aus unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung nachgefragt, was unseren FRESH after sun ausmacht und warum er optimal für die Pflege nach dem Sonnenbad geeignet ist. Andrea hat eine beeindruckende akademische Karriere hinter sich: Einen Bachelor in „Biomedizinische Analytik ”, einen Master in „Angewandte Bioanalytik“ und einen Doktor in „Medizinische Wissenschaft“.

 

Was unterscheidet ein After-sun Produkt von einem herkömmlichen Körperpflegeprodukt, wie etwa der FRESH body milk?
Wie der Name schon verrät, dienen After-Sun-Produkte (auch Après sun-Produkte genannt) zur Pflege und Behandlung der Haut, nachdem diese intensivem Sonnenlicht ausgesetzt wurde. Nach dem Sonnenbaden ist es sehr wichtig, die strapazierte und ausgetrocknete Haut zu pflegen und sie mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Dafür sorgen die in den After-Sun-Produkten enthaltenen Wirkstoffe, die eine Body milk oder Body lotion in der Regel eben nicht enthalten. In After-Sun-Produkten stecken spezielle Inhaltsstoffe, die die Haut beruhigen, Feuchtigkeit spenden, entzündungshemmend wirken und zusätzlich die Haut bei der Regeneration unterstützen. After-Sun-Produkte zeichnen sich außerdem durch ihre dünnflüssige Konsistenz aus, wodurch sie leichter aufgetragen werden können als Body lotions.

 

RINGANA FRESH after sun pflegt also die durch Sonne strapazierte Haut. Daneben bräunt er auch leicht, wie schafft er das?
Im RINGANA FRESH after sun kommen dafür zwei Wirkstoffe zum Einsatz: Zum einen Erythrulose, ein Monosaccharid (Einfachzucker), der in zahlreichen Pflanzen sowie verschiedenen Flechtenarten vorkommt und für eine natürliche Bräune sorgt. Zum anderen ein Extrakt aus einer Purpur-Rotalge, der zu einer länger anhaltenden natürlichen Bräunung verhilft. Die Bräunung erfolgt unabhängig von der Sonneneinstrahlung und nur rein äußerlich, also nur an der Hautoberfläche. Erythrulose verbindet sich mit dem Keratin, einem natürlichen Protein der äußersten Hautschicht und bildet melaninähnliche Farbstoffe. Dadurch entsteht eine Braunfärbung innerhalb von wenigen Tagen. Da sich die Zellen der äußeren Hautschicht fortwährend erneuern, verblasst die Bräune in der Regel nach spätestens zehn bis fünfzehn Tagen, sofern kein weiteres Produkt nachgecremt wird.

 

Schützt diese Bräune auch vor der Sonne?
Nein, die durch Selbstbräuner erlangte Bräune schützt nicht vor der Sonne! Bei Selbstbräunern wird kein Melanin, sondern nur ein Melanin-ähnlicher Farbstoff gebildet, der keine Schutzwirkung vor UV-Strahlung besitzt. Die Verwendung eines Sonnenschutzprodukts während dem Sonnenbaden ist daher unbedingt notwendig. Die perfekte Ergänzung wäre der FRESH sunscreen.

 

In den meisten Selbstbräunungsprodukten wird DHA verwendet, warum wird im FRESH after sun Erythrulose eingesetzt?
Das Bräunungsprinzip von DHA und Erythrulose ist dasselbe, der Bräunungsvorgang mit Erythrulose läuft jedoch wesentlich langsamer und weniger intensiv ab. Während Selbstbräuner mit DHA meist nach wenigen Stunden ihre Wirkung entfalten, sieht man bei Erythrulose erst nach einigen Tagen ein Ergebnis. Dafür gilt die Bräune als natürlicher, ebenmäßiger und langanhaltender.

 

Der neue FRESH after sun wirkt entzündungshemmend und hautberuhigend, welche Wirkstoffe sind dafür verantwortlich?
Ein Olivenblätterextrakt kann Rötungen reduzieren und wirkt entzündungshemmend, indem er die Freisetzung von IL-1 (Interleukin-1) reduziert, einem körpereigenen Botenstoff, der lokale Entzündungsreaktionen auslöst. Ein Süßholzwurzelextrakt mildert nachweislich Hautirritationen, verringert Juckreiz und fördert die Wundheilung. Die entzündungshemmende Wirkung beruht auf der enthaltenen Glycyrrhetinsäure, die verschiedene Mediatoren (Botenstoffe) der entzündlichen Reaktionen inhibieren kann. Weihrauchharz enthält als Hauptwirkstoff Boswelliasäuren, die Entzündungsreaktionen verringern, indem sie das Enzym 5-Lipoxygenase hemmen, welches Entzündungsmediatoren freisetzt. So kann Weihrauch Reizungen mildern und anti-entzündlich auf die Haut wirken.


Fazit: FRESH after sun darf vor allem für Sonnenhungrige neben FRESH sunscreen auf keinen Fall im Urlaubsgepäck fehlen.

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Nach Oben

Newsletter abonnieren

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich mit den AGBs, der Datenschutzerklärung sowie den Bestimmungen für Cookies und Internetwerbung einverstanden.

Newsletter abbestellen